In der Nordic Arena ist alles angerichtet

Toblach ist am Dreikönigstag Schauplatz der dritten Etappe der Tour de Ski 2016/17. Im Langlaufzentrum laufen die letzten Vorbereitungen für das Wintersport-Großereignis, das bereits zum achten Mal die weltbesten Langläufer ins Hochpustertal lockt.

An die 90 Athletinnen und Athleten, Fernsehstationen aus 9 verschiedenen Nationen, rund 100 akkreditierte Journalisten und 200 freiwillige Helfer, die rund um die Uhr im Einsatz stehen. Die Tour de Ski in Toblach liefert auch in dieser Saison beeindruckende Zahlen. Alle, ob nun Langläufer, Pressevertreter, Mitarbeiter oder Fans, fiebern den Rennen am morgigen Freitag entgegen.

Los geht es um 10.45 Uhr mit dem Freistilrennen der Männer über 10 Kilometer, um 13 Uhr folgt dann der 5-Kilometer-Lauf der Frauen. In der Nordic Arena und entlang der bestens präparierten Loipe ist alles angerichtet für ein wahres Langlauffest. Nun liegt es an den Sportlern, rund um den Tour-Gesamtführenden Stina Nilsson und Sergey Ustiugov, für das Spektakel in der Nordic Arena zu sorgen.


Nach der Tour ist vor dem Ski-Marathon

Während die Weltcupathleten dem Dreikönigstag entgegenblicken, bereiten sich die Distanzläufer in Toblach bereits auf den Pustertaler Ski-Marathon am kommenden Samstag vor. Es ist dies das zweite Top-Event, das in der Nordic Arena in der ersten Januar-Woche ausgetragen wird. Auch bei der 40. Auflage des 60-Kilometer-Bewerbs werden zahlreiche Spitzenathleten am Start sein – allen voran die Vorjahressieger Mauro Brigadoi und Franziska Müller. Auch der Tscheche Stanislav ?ezá?, der Sieger des FIS Marathon Cup, hat sein Kommen angekündigt. Sie werden auch am Samstag im Toblacher Langlaufzentrum für absolute Weltklasseleistungen bieten.




Die Renntermine in Toblach:

Tour de Ski
6. Januar 2017: 10 km Freistil Männer (10.45 Uhr), 5 km Freistil Frauen (13 Uhr)

Pustertaler Ski-Marathon
7. Januar 2017: 60-km-Lauf

FIS Cross Country Weltcup
14. Januar 2017: Qualifikation Sprint (11.45 Uhr), Finale Sprint Männer und Frauen (14.15)
15. Januar 2017: Semifinale Teamsprint (13 Uhr), Finale Teamsprint Männer und Frauen (15 Uhr)

Volkslauf Toblach – Cortina
11. Februar 2017: 50 km Klassik
12. Februar 2017: 30 km Freistil