Jessica Diggins wiederholt ihren Vorjahressieg

Die Loipen in Toblach scheinen Jessica Diggins auf den Leib geschneidert. Die US-Amerikanerin wiederholte im 5-Kilometer-Bewerb ihren Sieg aus dem Vorjahr. In der Gesamtwertung der Tour de Ski hat hingegen Heidi Wenig das Kommando übernommen.

Jessica Diggins lief bei eisigen Temperaturen in der Nordic Arena einmal mehr zur absoluten Hochform auf. Die 25-Jährige aus dem Bundestaat Minnesota spulte die 5 Kilometer in 12.45,6 Minuten ab. An dieser Zeit bissen sich alle Konkurrentinnen die Zähne aus. Die Finnin Krista Parmakoski belegte mit 13,6 Sekunden Rückstand den zweiten Platz, gefolgt von der Norwegerin Sadie Bjornsen (+14,6). Freistilspezialistin Diggins feierte ihren dritten Weltcupsieg – den zweiten in Toblach.

Während Diggins in der Nordic Arena den Tagessieg bejubelte, freute sich Heidi Weng über das Leadertrikot der Tour de Ski. Die Gesamtweltcupführende profitierte vom Ausrutscher der Schwedin Stina Nilsson, die den Platz an der Sonne nach ihrem enttäuschenden 20. Rang räumen musste. Sie musste nicht nur Wenig vorbeiziehen lassen, sondern auch deren norwegische Landsfrau Ingvild Flugstad Østberg. Weng verlässt Toblach mit einem Vorsprung von 11,1 Sekunden auf Østberg und 16,3 Sekunden auf Nilsson.

Als beste Italienerin wird Ilaria Debertolis in der Tour-Wertung geführt. Sie liegt nach Platz 25 im heutigen Freistilbewerb an Position 21. Die schnellste Azzurra war in Toblach Elisa Brocard als 22..

Die Tour de Ski übersiedelt nun ins Fleimstal, wo am Wochenende die abschließenden beiden Rennen ausgetragen werden.



Tour de Ski in Toblach (ITA) - 5 km Freistil Frauen:

1. Jessica Diggins (USA) 12:45,6 Minuten
2. Krista Parmakoski (FIN) +13,6 Sekunden
3. Sadie Bjornsen (USA) +14,6
4. Charlotte Kalla (SWE) +14,9
5. Heidi Weng (NOR) +17,5
6. Kerttu Niskanen (FIN) +18,0
7. Nathalie Von Siebenthal (SUI) +20,5
8. Ingvild Flugstad Østberg (NOR) +23,5
9. Kathrine Rolsted Harsem (NOR) +25,3
10. Yulia Tchekaleva (RUS) +26,3

22. Elisa Brocard (ITA) +42,2
25. Ilaria Debertolis (ITA) +44,8
30. Giulia Stürz (ITA) +47,9
33. Virginia De Martin Topranin (ITA) +55,4
39. Lucia Scardoni (ITA) +1:33,2